Energiesparen
Alle unsere Häuser sind Klimaschutz-Häuser. Mit modernster Technik garantieren wir immer einen geringen Energieverbrauch. Heute und in Zukunft. Unabhängig von der Heiztechnik entspricht die einzigartige KlimaPlus-Wand, der eines Passivhauses. Für den Energieverbrauch eines Hauses sind die Lage und seine Architektur entscheidend. Für die perfekte Lösung kombinieren wir einer Vielzahl modernster Techniken.
Alle Häuser der Bauunion 1905 erfüllen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009). So ermöglichen wir Zugang zu Fördermitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau im Rahmen der folgenden Programme:

  • KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2009)
  • KfW-Effizienzhaus 55
    KfW-Effizienzhaus 55
    Der Jahres-Primärenergiebedarf und die Transmissionswärmeverluste dürfen maximal 55 % der nach EnEV 2007 zulässigen Werte erreichen. Der Jahres-Primärenergiebedarf ist auf maximal 40 kWh/m² Gebäudenutzfläche beschränkt. Auch Passivhäuser werden gefördert, wenn der Jahres-Primärenergiebedarf maximal 40 kWh/m² Gebäudenutzfläche (AN nach EnEV) und der Jahres-Heizwärmebedarf maximal 15 kWh/m² Wohnfläche (nach WoFlVO) beträgt.
    (EnEV 2009)
  • KfW-Effizienzhaus 40 (EnEV 2009)
  • Passivhaus
    Passivhaus
    Häuser mit einem sehr geringem Gesamtenergiebedarf.
    (EnEV 2009)
Deutschlandcard
bookmark_left
bookmark_right